Skip to main content

 

Cyrill Berndt

 

wie ein Ball in der Welle.

oder wie die Presse schreibt: „…ist ein Improvisationstalent, der ungekrönte König der Situationskomik. Keine Zuschauerreaktion, die er nicht gekonnt pariert. Gelegenheit, dieses große Talent auszuleben hatte er in mehr als 1.800 »Caveman« Shows. Als Publikumsliebling begeisterte er in über acht Jahren knapp 500.000 Zuschauer in ganz Deutschland…“

Cyrill  ist in Berlin, Bochum, Kassel, Köln, Lübeck und Hamburg aufgewachsen.
Schon sein Großvater hat die Stummfilme im Filmpalast auf dem Klavier begleitet. Geprägt vom Elternhaus (Musiker:innen, Opernsäger:innen, Schauspieler:innen) ist der 4 Jährige das erste Mal auf der Bühne und spielt mit 7 Jahren das erste Mal in einem Film mit. Nach 3 Jahren am Schiller Theater unter Heribert Sasse, war das Studium der Psychologie an der FU Berlin passé und Cyrill absolviert die Abschlussprüfung Schauspiel.

Seitdem war er in zahlreichen Erfolgsproduktionen u.a. als caveman (14 Jahre)  auf 57 verschiedenen Bühnen, hidadmännerabend
und 7 Jahre lang ausverkauft mit pornosüchtig im Schmidtchen Tivoli (auf der Reeperbahn) zu sehen.

Mittlerweile ist er auch in der Filmbranche vielbeschäftigt.
Zuletzt zu sehen in der Erfolgsproduktion „Frau Jordan stellt gleich“ als Baudezernet Brandt, der von den Ladies ordentlich in die Mangel genommen wird
und dem wunderbare Kurzfilm „Olle Kamellen“ von Erik Felsner.

Die Produktion von Helene Hegemann „x-box-lounge“ ist grade abgedreht,
Wir dürfen gespannt sein.

Viel Spaß beim schauen.

Theaterproduktionen Pornosüchtig wanderte im August 2023 vom Schmidtchen Tivoli fünf Häuser weiter Richtung Große Freiheit ins PULVERFASS.

Februar, 2024

Hier mit meinem phantastischen Co-Producer und Regisseur Pascal Ulli beim Einrichten von Qlab für unsere aufgrund von Corona vorerst letzten Show „pornosüchtig“ Mitte März 2020 im schönen Konstanz:

Pascal Ulli und Cyrill beim qlab einrichten